Montag, Dezember 31, 2007

Iss den Happen, er könnte dein letzter sein

Nimm das was das Leben dir zum Frass vorwirft und geniesse es lieber schnell,
denn sehr schnell wird dir ein neuer Happen zugeworfen, der noch prächtiger aussieht,
als der vorangegangene.
Aber bete, dass es kein vergifteter Happen ist, der dich schwächt und bete, dass er es nicht 
schafft dich zu töten.
Denn irgendwann kommt der Tag, an dem der Wärter beschliesst, du seist zu schwach
und säst zu schäbig aus für das Publikum.
Dann wird er dir einen Happen zuwerfen und du wirst ihn essen.
Entweder, weil es ein so wunderbar duftender Happen ist, dass du ihm nicht widerstehen kannst,
oder weil du vor Hunger so schwach bist, das du auch sterben würdest, wenn du ihn nicht in einem Stück herunterschlingen würdest.

Und dann wird für dich armen Hund, der du nie an etwas glaubtest das große Nichts bereit sein.
Es wird dich aufnehmen in das Rudel der Vergessenen.
Denn kein Gott (ob er nun Moslem oder Christ ist), kein Teufel oder Fabeltier wird dich aufnehmen.
Du glaubtest nicht an sie und sie glauben nicht an dich.
Du wirst nicht eingeladen werden an ihre Tafel, denn an was du nicht glaubst, verdienst du nicht.

Aber was hast du schon verloren?
Dein Leben?
Dein Leben ist eine Zeitspanne zwischen zwei Punkten, welche ein Nichts begrenzen.
Du hast also im Endeffekt nichts gewonnen, 
nichts verloren.

Also friss Hund solange du noch kannst
 und sei dankbar für jeden Happen, der im Mark nicht vergiftet ist. 

Sonntag, Dezember 30, 2007

2 Tage 6 Sachen

Fangen wir mal  mit dem Probearbeiten an.

War ganz nett.
Is nicht sooo viel zu tun (53€ Umsatz....  Clemens rechnete mir heute aus, das ich so im durchschnitt alle Viertelstunde was gemacht hab)
Aber der Großteil der Arbeit da besteht dann eher aus aufräumen und putzen.

Also ich werd sehen dass ich da arbeiten kann, denn ich brauche das Geld
und Selbstdisziplin werd ich wohl auch dort lernen, denn im Endeffekt muss ich 
selber aufpassen was ich mache, denn ich arbeite allein.
Eingearbeitet hat mich übrigens ne verwandte von mir.
Tina Beck^^
Schon lustig...

Hab dann noch Harre und Meyer und Hannes, Tesi und Katrin (glaub ich) getroffen.

Dann gings zu Rothes.
Toralf rief mich schon an um halb wo ich denn bleibe....
Als ich da war warn auch schon alle gut dabei und der Sierra fast leer.
Um 5nach 12 saß ich dann neben der Box auf dem Sofa hielt die Box an mein Ohr und hörte "Child in Time" von Deep Purple.
Herrlich.
Dann ham wa noch Krawall und Remmidemmi gemacht^^
Boah... es is innerhalb von einer stunde ja auch so viel passiert...
unglaublich...
Z.B. hat nöle sehr genial auf dem Sofa mit der Lichterkette rumgepost.
Toralf hat zwar kurz das Bild gestört^^aber das ward auch behoben.
Aber alles lief im Rahmen ab.. sah aber höllisch gut aus^^dieser rote Lichtschlauch macht echt was her^^
Katha hatte dann ja auch noch ihren "Freund" xD
Wir, die wir alle so n Helenes Zimma pennten (bis auf nöle, the T und der Gaucho muy Chileno, die bei toralf bzw im eigenen Zimma pennten)
haben dann noch angefangen nen hugh grant film zu gucken (ich hab gepent :D)
und sind dann um 10 oder 11 aufgestanden um zum Frühstück zu gehn.
Also egal was Helene und Toralf mit ihren Eltern gemacht haben.
Ich beneide sie.
Denn ... wir hatten Brötchen, einen gedeckten Tisch UND
der Keller war schon aufgeräumt...
Ich hätte im höchstfall zu hören gekriegt:
Beeil dich blos dass es da unten wieder vernünftig aussieht.
HalloO???

Naja... wir sind dann mitm Hund spaziern gegangen haben Sabrina  zum Bhf. gebracht und dann noch kurz bei T gechillt und uns verabredet den Abend gleich wieder zu treffen (bei mir) und Bob Ross zu gucken.
Bob Ross ging zwar nicht (unser fernseher kriegt den Kabelkanal nich....) aber wir haben schön Eurotrip, Spaceballs und Team America geguckt.

heut morgen bin ich dann aufgewacht, dummerweise um 20 nach 12.. und um 12 wollten wa uns eigtl zur bandprobe treffen.
Also war bin ich duschen gegangen hab den Wok vom vortag geputzt mein zimma nen bsl aufgeräumt und losgefahrn.
12:50 war ich da.
Gute zeit^^
aaaaaber... bandraum abgeschlossen (in den zeiten wo da leut rumlaufen wird nicht abgeschlossen aber in den ferien am wochenende wenn nieeeemand da is ausser uns...) keine tante mit schlüssel zuahuse und keiner mit schlüssel in reichweite...
Harre sagte am telefon zwar er würde so früh wie möglich vorbeikommen... aber um 17uhr war immernoch keiner da... sind wir also wieder hochgezogen...

So und heut Abend fahr ich zu Helene.
Die hat grad geschrieben sie hat Horrorfilme gekriegt.
Die gucken wa ma^^


So. Das wars im Prinzip.

Jetzt noch nen kleiner Aufruf hinterher.
Wenn in den letzten 2 Tagen jemand  Marley Harris gesehn hat, sollte er sich mal bei
der Polizei oder den Harrisons melden.
Der Junge (hier ausm Dorf) is seit 2 Tagen weg.

Vllt kennt ihn ja jemand und hat ihn gesehn.

Ansonsten guten Rutsch und so...
Und schönen gruß an meine Völlerstrahler!
Ihr seid Rock'n'Roll!
der Mahonas...

(leicht verwirrt)

Donnerstag, Dezember 27, 2007

Reste alter Sprache am Wegesrand

Bin grad zu Fuß vom Bhf nach Heessel (weil: meine Eltern haben mich nach Ahlten gebracht, wo ich dann die Nacht verbracht)
Und auf dem Weg, bzw daneben seh ich plötzlich einen Haufen Zettel.
Ich denk so bei mir.
Na super ihr Umweltsünder... tut das not.
Aber dann entdeckte ich die mildernden Umstände^^

Es waren nicht IRGENDWELCHE Zettel.
Nein.
Es war ein Salvete Buch.
Mit einem dicken Brandloch in der Mitte.

STIRB TOTE SPRACHE! 
STIRB!

Hust...
ich hab meinen Kram ja nur innen Altpapiercontainer getan.
Wie uncool^^
Andererseits.
So ein Mehrtürertod würde diese Grausame Foltermethode Latein nur aufwerten.

In diesem Sinne.
Frohes Böllern

P.S. Frohes Fest wünsch ich übrigens gehabt zu haben.

Sonntag, Dezember 23, 2007

Fest der Feststellungen

Ich hab z.B. heut morgen bei Rothes festgestellt:
Seit vier Wochen war ich jedes Wochende eine Nacht bei den Rothes.
Ich finde sowas gehört gefeiert^^

Gestern bzw. heute Morgen z.B wieder nachm Nosebleed until Christmas (was auch ganz nett war...) mit Katha und Helene bei Helene noch Stephen Kings' "it" geguckt.
Wobei ich und katha eingepennt sind und Helene ernsthaft ncoh bis zum Ende der ersten Seite der DVD geguckt hat. 
sie wusster aber nicht dass man die umdrehen konnte^^
Sie hat dann noch bis 8 Madagaskar geguckt xD

Ihre Ma hat mich dann beim rausgehn gefragt ob ich nicht mit Frühstücken will.
Wollt ich aber nicht^^
Aber nächstes Wochenende muss ich dann wohl : P
Sonst reisst ja die Kette ab^^

Achja...
Am Freitag hab ich übrigens ein Probearbeiten in der Ente.
Aber nich als Servicefuzzi sondern inner Küche.
Voll froi^^
Und vllt später noch im Mercado.
Das wär voll cool.
Weil dann könnt ichs schaffen mit dem Amp^^
Das wär so der Burner^^

Achja... Apropro Burner.
Ein HOCH auf die GERMANISMEN!!!
Und die Läppische Sprache der Lappen!

DU BLÖDMANN!!!
xD
XD
xDxD

iks deh : D 

cya
mahonas

Samstag, Dezember 22, 2007

Carl Paul und ich am Feiern.

Uns ist so ne Hammer Beleidigung eingefallen^^

Du verdammter Christensohn.

Fast niemand kann dir was^^ Uns es gibt genug Opfer auf der Welt : D

Mittwoch, Dezember 19, 2007

Wunschkonzert: Bassanlage

Wir setzten uns an die Lösung des Lautstärkeproblems:

Hier mal das ziemlich utopische Wunschkonzert
 (es sei denn ich kann für 400€ im Monat arbeiten) :

Hughes and Kettner Quantum 600 Top  (600 Watt an 2,8 bis 16 Ohm)
plus
für 1500€
Dann etwas realistischer:

Ashdown Mag 300 Top (300W an 4 Ohm)+ die oben genannte 810er = 800€

Mittlere Kombi 
Ashdown Top + Peavey 410 TVX(gibts in 4 und 8 Ohm) = 650€

oder die günstigste 
Kombi Ashdown Top + Ashdown MAG 410 T Deep (8 Ohm) = 555€

[Edit]:folgendes Top währe auch denkbar
(hat übrigens nen sehr guten Testbericht)
Plus Box wären dann:  819€ (4:4 Ohm), 654€ (4:4 Ohm) oder 588€ (4:8 Ohm) fällig.

[Edit 2]: auch folgendes Top wär möglich. Geht bei Ebay gebraucht für so um die 400€ weg.
 Hughes & Kettner BassBase 400 (400Watt an 4Ohm)
Plus Box wären das dann:ca. 919€, ca. 745€ oder ca. 669€

Wer sich jetzt fragt was das mit dem Ohm und dem W bedeutet:
d.h. dass ein Amp ne bestimmte Leistung in Watt hat, die er optimal bei einem bestimmten Ohm Wert der Box abgibt.
Wenn Ohmwert Amp = Ohmwert Box heisst das der Amp kann seine volle Leistung abgeben.
Wenn Ohmwert Amp = Ohmwert Box/2 heisst das der Amp kann nur halbe Leistung bringen.
Wenn Ohmwert Amp > größer Ohmwert Box heisst das der Amp macht nen abflug^^

Der Vorteil von 8 Ohmigen Boxen würde in der Tatsache bestehen, dass man es einfacher erweitern könnte. Denn zwei 8 Ohm Boxen machen nicht 16 Ohm sondern 4.
Lasst euch das nohcmal von nem Elektroniker/Physiker/Mukker mit mehr Plan erklären.  

Wenn hier mal nen Bassist mit kenntnissen über diese Kombis hat
oder generell noch alternativen aufbieten könnte, bin ich dankbar^^
Geldspenden sind natürlich ach willkommen.
Achja... weiss jemand wo man die Sachen mal anspielen könnte?
 Ppc hat meines Wissens keine Ashdown Amps.
Die haben aber auch ne lachhafte Internetpräsenz^^
Wenn ihr mal spaß haben wollt geht auf deren seite^^

Danke schonmal

Mahonas

Dienstag, Dezember 18, 2007

Allgemeinbildung in Sachen Musik Part I

Um hier auch mal die nich ganz so Musikverrückten und Kenner
und um alle mal anzusprechen und aufzuklären was es so gibt
und was man meiner Meinung nach umbedingt mal gehört haben muss.

Als erstes:
Rage against the Machine.

Klar. Einige eher viele werden jetzt sagen: Kenn ich.
Trotzdem.
Hörenswert. Auch für unsere HipHopsigen Mitmenschen : P


Guerillia Radio


Killing in the Name



Freedom


Dann noch den Bombtrack
und Testify (den ich vom Vid auch sehr gut find)

Neuer Amp? Neues Instrument?Was lsutiges?

Argh... eigtl beides...
und beides so verdammt teuer.
(Denn wenn schon dann wär richtig schon besser)

Hm... eigtl will ich nen Precision von Fender 
(oder vergleichbar.. also von mir aus auch ein guter Nachbau..)
Oder halt diesen ATK.. wobei den will ich erstmal testen...

Und als Amp...ogott...
Noch schwerer...
Entweder nen Hughes and Kettner Quantum plus ne Box 
(also nen Combo davon + andere Box...das Head is ja noch unbezahlbarer).
Oder doch lieber nen GallienKrüger plus Box?
Optimum wär natürlich Ampeg xD
Aber das ist nun mal völlig utopisch...

Hm...
doof...
Will Geld^^
aber selbst davon brauch ich dann noch viel^^
Für Instrument und Amp so in etwa 3000... 
dann wär aber echt gut^^
Argh...


Naja.

Hier das lustige?¿?¿?¿


Wer sinnlos in der Gegend steht,
Hat ein Gegend-steh-gerät.

Wer andern schnell die Fische grät,
Hat ein fisch Entgrät-gerät.

Wer andern an die Hoden geht,
Dem fehlt ein Hoden-kraul-gerät.

Wer andern eine Grube gräbt,
Hat ein Gruben-grab-gerät.

Wer andern auf die Nerven geht,
Hat ein Nerven-geh-Gerät.

Wer andern Leute Wort verdreht,
Hat ein Wort-verdreh-gerät.


Auf solch sinnfreien Scheiß kommen die Freaks vom DienSt
in Darstellendem Spiel^^
The D, The Flix, the Sonjoa, the M
and me^^

Cya
Mahonas

Montag, Dezember 17, 2007

Man sagt ich sei lustig...

Sprach der Toralf als er gut angetrunken war...
Nun zum beweis wurde einfach mal die Cam angeschmissen.

Herrlisch^^
War mal wieder ein Völlerstrahlter abend^^
bzw nacht, denn ich kam erst so um halb 1, 
weil ich ja vorher bei meinem Schatz war.
Und da weg musste : (

Naja.. mittwoch wieda...

Und wir merken uns.
In Glühwein und Rum ist alkohol^^

herrlisch...
vllt werden kleinere Ausschnitte dieses Dokumentarfilms mal hier auftauchen.
Ma wird sehen^^

Bis zum nächste mal Toralf... 
es wird sich drauf gefreut^^

lg
mahonas

Boogie Wonderland

Dieser Post wird eigtl keinen interessiern... Aaaaber

Ich hab mich heute von folgendem Lied auf voller Lautstärke wecken lassen.
Einfach nur geil^^
Vor allem wenn mans leiser erwartet : D
So please feel free to dance!




See ya
mahonas

Dienstag, Dezember 11, 2007

Alte Klatschtanten

Eine Freundin (vllt die beste... ich kann das ja nich beurteilen)
von meiner Mutter  (auch bekannt als mudda von Laura^^)
spricht mich heut Abend auf meine Haare an und meint dann:
"Naja aber Sabrina steht ja drauf"^^

Jetzt weiss ich nicht, hat sie's von meiner Ma?
Hat sie's von Laura?
Wie viel weiss die wohl noch?
Was hat meine Ma jetzt für Informationen?


Schäuble kann einpacken^^

Here comes the Mother^^


lg
der paranoide 
Mahonas

Ich Hippie??

Gestern sind ja auch so kleine Kinder um mich rumgehüpft (während ich mich mit nööle und kili unterhalten hab) 
Und nannten mich dauernd Hippie....
Ich hab se ignoriert... war mir igendwie zu blöd denen alles zu erklären.

Hm... also im Moment würd ich nicht gerade drauf kommen mich Hippie zu nennen.
Vor allem da ich mitm schwarzen Kapuzenpulli und Jeans rumlief...

Das nächste mal klär ich sie vielleicht mal auf.

Oder geb ihn meine Blogadresse xD

Bis dann

mahonas

Sonntag, Dezember 09, 2007

Völlerstrahl vol. II

Super Abend bei the T.

Gut Helene war nicht sooo überrascht^^Was ja eigtl der Plan war.
Und das mehr Alkohol da war, war auch nicht umbedingt bessa.... *immanochbetrunkensei*
Aber trotzdem wars ne coole party...

Spruch des Abends war: (beim Bob Ross guken, der grad son paar "Happy Little Trees" durch das aufditschen mit dem Pinsel hergestellt hatte und Helene meinte sie will das auch mal probieren.) Darauf ich: "Wenn du das machst sieht das aber scheiße aus.
Also  Du im sinne von Wir."


also: wir warn völlerstrahl^^

bis zu nächsten mal

mahonas

Samstag, Dezember 08, 2007

Wie geil war denn bitte gestern?

Erstmal Bandprobe...
Ok.. dank Tischtennistunier probe erst ab 19uhr -.- hass
Aber dann wars echt cool.
Nen bisl was verschönert^^

Dann Sabrina vom Bahnhof abgeholt^^
Mitm Auto^^

Wer brauch schon Glück^^
Auto reicht : P

Wieder innen Bndraum (kurz nochmal durchspieln)
Mjoa und dann nach Hause.


Moa^^ *freundinhab*



Dann Sabrina zum Zug gefahrn.
Da noch verschiedenste Menschen getroffen die nach E-Town wollten oder aus Hannover kamen.
Kurz mit denen Unterhalten.
Dann zuhause mit Toralf kurz geschrieben, der meinte ich solle doh vorbeikommen (is ja auch erst 0uhr^^)
Na Sicher^^
Also zu Toralf gejuckelt (mitm Fahrrad^^)
@ SM das is halt nich so weit weg wie fucking dachtmissen^^

Naja bei Toralf wars superchillig.
Wir haben Gitarre gezockt, kurz mit seinen Eltern gelabert (wenn man die kennt weiss man echt wo die Persönlichkeiten Toralf und Helene herkommen xD..solche freaks *nettmein*)
Dann haben wir aufm Sofa gesessen udn Pinkfloyd und Led Zepplin gehört.
Mann war das genial...
Dabei haben wir dann Geredet und Geredet...
Sehr angenehm.

Tjoa und nu ma guckn was der Tag heut so bringt aber ich glaube er wird cool.
:)
Cya

mahonas^^

Hab noch was vergessen^^


und folgenden Spruch

T: "Manche leute sind völlig verstrahlt. Wir sind VÖLLERSTRAHL!"

Freitag, Dezember 07, 2007

Mein Hund

(hm hört sich an wie nen Scrubstitel... )
ähm... darauf wollt ich nicht hinaus^^

Mein Hund kam gestern um halb eins an meine Tür und wollte rein... ich dachte mir... warum nicht sonst macht der noch o weiter und ich penn erst um 2...
Also hab ich ihn reingelassen und mich wieder ins bett gechillt...
dann hat sich das vieh ja auch dazugelegt^^
war ja erstmal ganz süß^^
aber irgendwann machte sich der Hund immer breiter...
also hab ich se wieder rausgeschmmissen^^

cya

und wehe einer hier erwähnt rowdie...

Donnerstag, Dezember 06, 2007

Um ma meinem kleinen Hiphoper ruashängen zu lassen

Mal nen paar coole hiphop sachen...

Hat mir mein Bruder gezeigt... der typ machte seine lieblingsrapper nach...
gut gemacht... ma gucken ob er auch selber kreativ is...


Dann auf jeden Curse... den Find ich echt cool.
Vor allem seine Texte...



Curse und Gentleman...


Is zwar schon nur noch wenig Hip Hop... aber Jan Delay funkt einfach^^


Und noch ne Ragganummer von ihm


Ja ok..is dancehall aber halt auch mit Sprechgesang... SEEED


so genuug^^

jedem das seine

Was sonst noch Ballert

- Cola (egal welcher hersteller) mit Zitronenbrause!!!
- Nen Date zu haben
- Auto zu fahrn
- Ne MukkeCD fürs Auto mit
-Morgenstern - Rammstein
-Breath - Prodigy
-Spitfire - Prodigy
-Dragula - Rob Zombie
- Car Chase City  - Tenacious D
- Patria Libre - The (world famous) Havana Cowboys
-Thriller - Micheal Jackson
-Run to the Hills - Iron Maiden
-Aces High - Iron Maiden
-Anna Molly - Incubus
-Sticky Situation - Danko Jones
-Lowrider - Cypress Hill
-Living Hell - die ärzte
-Nemesis - Arch Enemy
-Mein Freund Michael - die ärzte

-Katjes saure Kirschen
-Scrubs
-Mein Bücherwunschzettel
-"Illuminatus" von Robert A. Wilson
-"Die Principia Discordia" von Malaclypse dem jüngerem
-"Fahrenheit 451" von Ray Bradbury
-"1984" von George Orwell
-"Schöne neue Welt" von Aldous Huxley

-Bob Ross "the joy of painting" (1:20Uhr auf Bayern Alpha)
lg
happy little mahonas xD bob ross ruled

Jazzfäst und Wacken!!

Ich bin nächstes Jahr im Juni dabei : D froi...
gibt auch noch karten bei hannover concerts...
also falls noch wer mitkommen will....
Bitte tut das^^

achja und Wacken muss ich noch bezahlen...

IRON MAIDEN!!!
aber ich warte noch auf den zweiten großen Kracher... irgendwas was auch noch todes Ballert...
is ja schon vil gutes dabei, wo ich mindestens den Namen kenne... aber ausser Iron Maiden und Grindfuckers is jetz noch nich soooo der überburner dabei... naja...

Aber ich denke mal 
we see us nexxt year
at WACKEN OPEN AIR

SO
LIVE TO FLY
AND RUN TO THE HILLS!!!!

*haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa*


Mittwoch, Dezember 05, 2007

hüpf hüpf froi froi


Es gibt ja manchmal echt die merkwürdigsten Dinger... 
Wer hätte gedacht, dass es so läuft^^

Es passiert immer das, womit man am wenigsten rechnet.




Ach ja...
Ich bin übrigens Süchtig.
Scrubssüchtig.
Bin mal wieder bei Staffel drei am Ende angelangt...
aber das nur nebenbei.

Eigtl gehts ja ums

hüpf hüpf froi froi

Sonntag, Dezember 02, 2007

Ich verkaufe meinen Körper^^

Ich Nutte xD

War heut Blutspenden inner MHH.
Beim zweiten Mal gibts dafür 25€.

War aber auch ganz witzig.
Und ich durfte mitm auto hin.

Naja...
Man sieht sich

Mahonas


Donnerstag, November 29, 2007

Du Gewöhnst' dich dran

Gewöhnung ist irgendwie blöd.

Naja... also ich hab grad innen Spiegel geguckt und hab mich nicht mehr so dolle gewundert, wie meine Haare aussehen.
Am Anfang war ich ja selber nen bisl geschockt^^
Aber jetzt find ich se noch cooler.

Trotzdem.
Wenn man etwas merkt, dann sind es meistens Veränderungen.
Aber auch nur ab bestimmten Intensitäten.
(Manche schleichen sich ja so tückisch an... biester...)

Man spürt Beschleunigung, aber nicht umbedingt die Geschwindigkeit.
Man spürt Kurven, aber keine geraden Bewegungen.
Man sieht grelle Farbblitze, bemerkt aber langsamen Lichtwechsel nur bedingt.
Man hört den Wah Wah, aber nur wenn man die Intensität ändert,
und irgendwann gewöhnt man sich an seinen Sound und will ihn ändern, weil er vermeintlich scheiße ist.

Man fühlt sich verliebt und irgendwann wirds normal und man vergisst, was man da tolles erlebt.


also
Gewöhnt euch nicht zu schnell an alles, und erinnert euch immer an die Beschleunigung auch wenn ihr schon in Wolke Sieben hängt.
Denn da runterzuspringen is sicher lustig, aber nur mit Tandemschirm und Rückfahrschein.
Ändert was an euch, denn das wird bemerkt.(Aber nicht um jeden Preis.... )
Irgendwann gewöhnen sich alle dran.
Und dann is wieder das Ändern dran.

Das wird ein Spass

So
genug jetzt^^
viel spaß  beim diskutieren.
mahonas

Bio im Schlaf könner^^

Ich war ebend in Bio sehr shr Müde und bin tatsächlich eingepennt.
Nach ca. 10 -20 min wach ich so auf und hör ne Frage von Stöpsel.
Ich beantworte die Frage Korrekt (es ging um Mitochondrien) und wunder mich gleichzeitig über die an die Wand projezierte Folie.

Tolle sache^^

Dienstag, November 27, 2007

Blondie





Vielen vielen vielen vielen lieben Dank an Mareike, fürs machen.
Hat ja nur 2 1/4 std gedauert :D
Ich roch wie nen kleiner Chlorgasangriff aber nu binsch böse blond^^

Danach hab cih noch kurz mit Sunny gejammt.
Das warn Spass^^aber auf Maronnas Bass zu spieln is voll anders^^
bin voll nicht klargekommen^^
Und er is nich so laut... oder Sunny kloppt einfach viel viel lauter ins Schlagzeug...
Aber coole nr.
naja.. jetzt dürft ihr schreien  :D

lg
mahonas aka blondie ; P

by the way

V-    Völllerstraaahhl

(war ja auch heut offizielles treffen der Völlerstrahlgruppe : D
Wasn Scherz : D)

Montag, November 26, 2007

Mein Leben ist die Hölle

Bin schon das ganze Weekend voll aufm Endorphintrip : D
heute hab ich dann noch meine Führerscheinprüfung  bestanden…
Mit der "Note" 4,499 mit 4,5 wär cih durchgefallen *g*
Aber egal^^
4 ist bestanden. bestand ist gut. und gut ist 2  *g*
Naja...wie man sieht bin ich gut drauf.
Darauf dieses Lied ; ) 

Sonntag, November 25, 2007

Zimmerwändebekleben





Gib mir Bilder, Tesafilm, nen Cutter langeweile und ne Idee und *bupp* wird dekoriert.^^

Weltanschauungen

Durch dieses ARG und den Blogpost von Söan bin ich auf das Thema Weltanschauungen
 gekommen.
Ich hab mir selbst die Frage die Fragen gestellt:
Was hast du für eine Weltanschauung?
Welche schon formulierte entspricht vielleicht deiner Weltanschauung?
Welche schon formulierten Weltanschauungen gibt es überhaupt?
Und sind Einige von denen vielleicht doch besser/richtiger/interessanter/erklärender als die andern?

Mir schwirrte dann noch die Frage durch den Kopf:
Inwieweit, willst du dich auf eine klare Linie einlassen, auf der (kleine Abstecher zugelassen) bleibst.
Ist vielleicht dieses "in der Mitte sein" nicht so gut/befriedigend  wie du willst?
Welche Vor- und Nachteile hat dieses Verhalten?

Das sind so Sachen die mich im Moment beschäftigen, von denen ich glaube, dass es mir nach der vorläufigen "Klärung" besser gehen wird und ich ein "besserer" Mensch werde.
So dass ich mit mir ins Reine komme.

Im Moment fühl ich mich in der Hinsicht, dass ich mir darüber noch nie groß Gedanken gemacht habe und mich nie tiefer darüber informiert habe, was es so für Theorien gibt als zu Oberflächlich.
Daran hab ich Selbstkritik geübt und arbeite jetzt an der Verbesserung.

Vielleicht finde ich ja DIE Theorie für mich.


Keep on watching.

Mahonas

Völlerstrahl..weil Licht zu langweilig ist

Gestern bin ich recht spontan zu Toralf gefahrn.
Zum chilln und so^^
Julian war auch da und letta kam auch noch dazu.
Dann haben wir Mel Brooks Dracula geguckt und danach Fernsehn 
geguckt mit anderer Mukke.
Insgesamt also viel Stumpfsinn getrieben. (Es war nur wenig Bier im Spiel^^)
Jujan und vio sind dann irgendwann hochgezogen und Toralf und ich haben auf
Bob Ross gewartet.
Läuft nachts um zwanzig nach 1 und is son total schräger Typ der da in ner halben stunde ein Bild malt.
War sehr genial.
Dann kam noch helene voll dazu : D
zusammen mit lisken und nöle die noch ma kurz zu ner party zurückfuhren aber etwas später wiederkamen.
Irgendwann kramte Toralf lustige kleine Sticker aus Duplos (die schokoriegel : P )
hervor auf denen das WM 2002 Team abgebildet war.
Er nahm ein Bild von Rudi Völler und klebte es vorne auf helenes Fahrradlicht.
Der Völlerstrahl ward erschaffen.
Wir versuchten Rudi Völler damit zu rufen (wie bei Batman halt^^)

Zwischendurch sahen wir uns noch Pinguin bei Nightwash an... der hat sich krasse Aktionen ausgedacht, die hätten uns auch einfallen müssen... aber so werden wir ihn wohl nur kopieren...
aber seht selbst




Mir fiel grad auf ich hab den Schluss vergessen.
Gut er Zog sihc auch etwas hin...
Bis um 10 vor 6 saßen wir noch da mit Toralf und haben Stuss gelabert.
Eine Wunderbare Erfahrung die wir umbedingt wiederholen.

Cya
und immer schön bekloppt bleiben

Mahonas

Samstag, November 24, 2007

Alternate Reality Game

Ich hab mich in den letzten zwei Tagen in ein sogenanntes ARG eingeklinkt.
Was das ist, wird (mal wieder) am besten auf Wikipedia erklärt.

Hier noch mal kurz (für die klick und lesefaulen):
Im prinzi ist es eine Schnitzeljagd, die nciht als solche angekündigt wird
und die scheinbar die Grenze zwischen Realität und Spiel verwischt.
Dabei wird unter anderem auf das Internet zurückgegriffen.

Ich habe mich in das Rätsel um push11 eingeklinkt, das in Berlin stattfindet.

Folgendes ist bisher (grob) passiert.
An 11 verschieden Blogger aus Berlin wurde per Fleurop oder Pizzabote
ein Blumenstrauss bzw eine nicht bestellte Pizza geliefert.
In diesen Sendungen waren USB-Sticks mit folgendem Video darauf.


Viele haben sich darüber gewundert und sind der Sache nachgegangen.
Sie haben ín Berlin nach Gebäuden mit elf Stockwerken gesucht, dabei durch zufall die Bar eleven gefunden, in der ein Tisch mit Einladungskarten zu einer Geburtstagsfeier eines gewissen Horation stand.
Auf den karten war mit zitronensaft (man kennt das ja mit der Wärme) eine Livejournaladresse geschrieben.
Ebend von diesem Horatio.

Wir suchen jetzt nach Hinweisen auf den verbleid dieses Horatios.


Diese ARGs sind oft eine Marketingstrategie, um ein rodukt zu Bewerben (Film, Buch whatever)
Vielleicht ist das hier auch so und ch Werbe hier.
Aber mir steht hier zuerst mal der Spaß am Suchen im Vordergrund und wenn so originell ein Produkt beworben wird, ist es mir lieber als jede stumpfe Jambawerbung die mir meinen Film zerreist. Denn von der kann ich mcih nicht einfach abwenden.
Von diesem ARG schon.

Ich bin gespannt was am Ende dabei rauskommt.

Lg
Mahonas

Mein Kommentar zu Sörens Post : Bad Religion

Ich bin heute auf eine sehr interessante Pseudoreligion gestossen.
Werde ich auch demnächst bloggen.
aber zu meinem Glauben.

Ich finde ja persönlich Terry Pratchetts Darstellung der Götter und ihrer Entstehung am tollsten.
Würde auch gern dran glauben.
Kann ich aber irgendwie nicht.
Ich will und kann mich irgendwie nicht drauf einlassen.

Die Nordische Mythologie klingt für mich auch in gewiser Weise sinnvoll, aber ihre Werte und Normen haben sich nicht durchgesetzt.
Denn so denke ich über Religionen.
Sie sind dazu da Gesetze zu erlassen und zu Begründen.
Denn wem gehorcht der zunächst einmal ungebildete angsterfüllte Vorzeit Mensch eher, als übernatürlichen Wesenheiten, die mit Blitz und Donner hantieren.

Aber um mal das mit dem jenseits aufzugreifen:
ich habe mich in ein Alternate Reality Game eingeklinkt (leider kann ich nur bedingt miträtseln, da ich nicht am Ort des Geschehens wohne) Was das ist will ich auch noch bloggen..
nun ja darin kam unteranderem diese Geschichte vor (in einem Blog):
Es ist die Geschichte von den Zwillingen, die im Bauch der Mutter miteinander reden. Sie sind glücklich und zufrieden mit ihrem Leben vor der Geburt bis plötzlich die ersten Wehen einsetzen. Da bekommen die beiden schreckliche Angst. Der eine Zwilling fragt, was jetzt passiert. Ist doch logisch, wir sterben, antwortet der andere. Wirklich? Aber vielleicht ist das ja doch nicht das Ende? Der andere Zwilling schüttelt den Kopf: Wie sollen wir denn überleben wenn wir gleich von der Nabelschnur getrennt werden? Die versorgt uns doch mit allem, was wir brauchen. Ja, das klingt logisch, trotzdem versucht es der eine Zwilling noch mal, weil er die Hoffnung nicht aufgeben will: Vielleicht kommt ja danach noch etwas, was wir uns überhaupt nicht vorstellen können? Der andere Zwilling schüttelt wieder den Kopf: Glaub mir, es gibt nichts mehr danach. Ich kann’s Dir sogar beweisen. Es ist ja noch nie jemand hierher zurückgekommen.


Ich glaube diese Geschichte zeigt sehr gut wie die Angst vor dem Jenseits ensteht und sich äussert.
Darum gibt es auch dafür in jeder Religion eine Erklärung.
Ich weiss nicht was danach kommt.
Aber wenn danach nur die Leere ist und ich einfach weg bin, wird es mich eh nicht stören.
Wenn man Wiedergeboren wird, fände ich das sehr interessant, nur wo kommen die verdammten Populationszuwächse her?
Vielleicht ja aus den ganzen ausgerotteten Tieren, die Aufstiegen( oder ist Menschsein ein Strafe??)
Wenn danach ein Paradies oder eine Hölle oder ein Party kommt, kann ich damit auch tot sein.
Ich weigere mich aber zu glauben, das eine überdemensionale Wesenheit nichts besseres zu tun hat, als arme Sünder zu beurteilen.
Ist Gott ein fieser, sadistischer Lehrer?
Ach darüber will ich nicht diskutieren, denn mich werdet ihr nicht wirklich überzeugen.

egal was nach dem Tod kommt (und wenn es irgendein zweiter Abschnitt ist auf einem Weg) dann komme was da wolle.
Mir egal.
Ich lebe hier wies mir passt.

Ferner habe ich letztens in Deutsch die Theorie aufgestellt, dass wir solange Existieren, von dem Moment an, das unsere Eltern uns planen zu zeugen, bis zu dem Tag an dem alle Aufzeichnungen über und von uns, verschwunden sind.
Und zwar vollständig zerstört.
Offenbar wird diese Theorie ja von vielen Völkern geteilt, denn sie bauen Grabmähler oder führen Ahnengalerien gegen das vergessen.

Ich hoffe ich konnte meinen Standpunkt klarmachen.
Trotzdem akzeptiere ich jeden Glauben.
Vielleicht hat er oder sie ja recht und hat später mehr Glück... aber versucht nicht mich zum konvertieren zu überreden.
Dagegen block ich.

vielen dank für die Aufmerksamkeit und guten Abend noch

Ich bin Papst! Und hier ist meine Bescheinigung


Die Erklärung dazu findet ihr hier (wikiartikel) und hier (die pricipia discordia, quasi die bibel der dicordia) .

Donnerstag, November 22, 2007

ACTFAMILY!

Sehr spontan hat mich meine Tante heute Abend zum Activity spieln
eingeladen.
Da keine Haie im Haus warn (wo ich eigtl kurz vorbeischaun wollte)
bin ich dann da hin gefahrn.
Mann hat sich das gelohnt.
Richtig super lustig.
Meine kleine supercousine hat solche Dinger gerissen xD
wir haben uns zwischendurch gar nicht mehr eingekriegt.

Son lustigen Spieleabend sollten wir people auch ma wieder starten.
Will nicht zufällig jemand morgen zur Probe Activity mitbringen?
Hättsch ma voll bock drauf :D

Und generell... meldet euch wenn ihr son scheiss starten wollt.
Vllt meld ich ja auch mal...

naja

cya

There is no Redeemer


thx an Flix für das Photo (is noch aus der Daddy Juice Zeit^^)

Dienstag, November 20, 2007

Der Graf out of Hell

Yeah 80's

Artworkaholic

Hab ich gestern Nacht gemacht.
Das erste für Paddi auf dessen Wunsch und nach seinen Vorstellungen und für
das zweite hat Pilzfee sich als Photoshopmodel zur verfügung gestellt.
Da hab ich dann auf komplett eigene Faust gehandelt.
Aber seht selbst.

Meine Bude

Ich hab schon öfters drüber nachgedacht, wie ich mal meine traumbude einrichten würde.

Also:
Ich würde mein Schlafzimmer quasi um mein Bett herum arrangieren.
Das Bett müsste schonmal groß sein.
An den Wänden daneben würd ich so art Regalböden anbringen un Kerzen, bzw coole Lampen anzubringen.
Dann würd ich noch eine Kommode, einen Schrank und ein Bücherregal brauchen.
Jetzt kommt aber der Clou.
Ich würde alles schwarz streichen, nur mit UV-Aktiver Farbe bestimmte Akzente setzen und psychodelische Muster an die Wände malen.
Wenn es irgendwie geht sollte das Fenster Nachts nicht verhangen werden müssen.
Es sei denn es ist zu hell.(straßenlaternen etc)
Als Lichtquellen würde ich einige Strahler (LED wenns geht) platzieren und natürlich schwarzlicht.
Getrennt schaltbar.
Ausserdem dürfen lautsprecher nicht fehlen.

Küche würd ich mit arbeitszimmer kombinieren und da dann eher so blau und weiss bleiben.

Ganz wichtig ist für mcih auch nen gemütliches Bad, weils einfach ein "stlles örtchen" ist,
wo der Tag gut starten sollte.
Es gibt so Duschen, die den Duschkopf in der Decke eingebaut haben.
Das wär richtig luxus.
dann den Boden mit kieseln auskleiden und sonst eher so rauhe graue Fliesen am Boden und der unteteren Wand.
Dann grün und weisse Wände.
Dazu noch nen paar dunkle Holzmöbel und natürlich Boxen.(ich sag nur airtunes : D)

Hmjoa... so würd ichs erstmal gemütlich finden : D
Zum mukken würd ich mir nen keller suchen^

Sonntag, November 18, 2007

Manöverkritik

Zu unserm Auftritt gestern.

Es hat mir persönich sehr viel Spaß gemacht,
war aber viel zu kurz^^

Ich sag nicht mehr soviel dazu, denn eure Kritik iteressiert mich.

Was ich sehr nett fand, war zum einen die nette Geste von Carl gleich unten auf uns
zu warten und uns nen sachliches Feedback zu geben.
Zum anderen fand ich Simons Kommentar auch sehr nett,
denn er sagte in etwa, dass er nicht wusste was ihn erwartete, er aber sehr positiv
überrascht war.
Das waren so die Kommentare mit denen ich am meisten anfangen konnte.

Natürlich haben wir über den erste Song zu hören bekommen, das es wenig text gab.
Aber da wird sicher noch einiges passieren.

Es gab ne kleine technische Panne (kl. Daniel hatte Paddi nen Mikro
mit leeren Batterien gegeben)
Aber als die Panne passiert ist, wusste ich: ok jetzt sind alle Pannen durch.

Nett war uch der Amp vom Mindwisebasser, über den ich freundlicherweie spielen durfte.
Nur musste ich ihn dann voll leise drehn (denn auf der Bühne soll es eigentlich so leise wie möglich sein^^)
Naja... ich hatte am Anfang auch Angst richtig reinzukloppen (beim Soundcheck) weil ich quasi nen Massageboden hatte^^

Was ich son bisl nervig fand, war dass unser Proberaum da unten zur Hardcore Partyzone verkommen is.
Nich dass ich euch nciht mag leute, ihr seid echt nett,
aber mir fehlte irgendwie der Rückzugsraum.
Vorm Auftritt saßen wir drei (p,k und ich) deshalb auch vorm Studion.
Eigtl wollten wir im proberaum sitzen.
Das machen wa nächstes mal alles ein wenig anders.

Nciht das ihr das falsch versteht.
Es war schöndas ihr alle da wart und die Party war ja auch sehr nett.
Und nächtes mal wird sicher auch wieder gefeiert.
Aber dann vllt nen kleiner Locationwechsel.

Vielen Dank an alle die da waren und nächstes mal gibts sicher mehr.

Ich freu mich drauf

mahonas

P.S.

WER HAT BILDER?
Also generell von DD.
Wär cool wenn wir die mal bekommen täten.
Wer brennt kriegt auch Rohling.
Danke schonmal

Freitag, November 16, 2007

Klassik rox

Klassik plus Laptop plus Klo = supercool^^

Beethovens 5te is sehr zu empfehlen.
Und vom Klo aus bloggen können sowieso.
Ich liebe wireless!!!

(vor allem wenn mans nicht nervig einrichten muss... thx apple
i love u^^)

Mittwoch, November 14, 2007

B-Hard und ich sind die besten^

Zumindest in deutsch^^
wir haben ja auch einfach mal die beiden besten Arbeiten mit je 11 punkten.
wie großartig : D

so ende mit dem gefreue^^

Top ihr Terrorbekämpfer^

Hab grad folgenden Eintrag auf Spreeblick.com gefunden...
ich hab so gelegen^

"Funkloch"

"Satz 1 regelt daher, dass Ermittlungsmaßnahmen unzulässig sind, wenn sie sich gegen einen Verteidiger, Geistlichen oder Abgeordneten richten und dadurch voraussichtlich Erkenntnisse erbringen würden, über die diese Personen das Zeugnis verweigern dürften.

(Hervorhebung von mir)

Gilt das eigentlich auch für islamische Geistliche?"

http://www.spreeblick.com/2007/11/13/funkloch/

Montag, November 12, 2007

Wanna get PsychO?

Dann kommt mal alle am Samstag dem 17.11. um 19Uhr (Einlass)
Zum Mindwiseabschiedskonzert.
denn da spielt unsere lustige kleine Punk/Rock Kapelle

DELTADEATH!!!

Diesmal wirds eine totale und radikale Steigerung des Liedguts geben.
Inklusive ganz alleine geschriebener Stücke.
Wenn wir nicht alle vorher sterben und/oder Krankwerden,
wird das bestimmt ne fette Nummer.
Ausser uns spieln da halt noch Flugschau (Sehr schön anzuguckene Rammsteinshow)
und Mindwise.
Ich hoffe natürlich ihr kommt alle und Pogt für uns ne Runde.
Kreischende und BHschmeissende Ladys sind natürlich auch stark erwünscht.

Besonders unsere zwei Bandshirts, die nicht uns gehören sind natürlich verpflichtet da zu sein.
Und der rest is auch verpflichtet dazusein, weil sie ja sonst keinen Spaß haben.


Achja und mein letzter Post war übrigens der 442te^^
rockt^^

So.. let's get PsychO

[EDIT: John Tennis (man erinnere sich an letzten Springrock)di amchen so Classic Rock kram ][
Ausserdem sind jetzt die Preise für den suergig raus.
5€ für die abendkasse
und
3,50€ 20mal bei uns.
Also wer interesse hat soll bitte morgen in der zweiten großen Pause am Vertretungsplan des Gymnaiums Burgdorf sein (Gewisse leute stehen auch auf der Gästelistte von uns. Keine Angst.)

Wir bitten um zahlreiches erscheinen.
die dreieckstoten

Sonntag, November 11, 2007

Viva la Schmiel

Verkaufsoffener Sonntag Hannover.
Mein Bruda, meine muda und ich sind dabei^^
Wir laufen grad am "Blue House" vorbei,
da seh ich am Kröpke auf einer Bühne einen weissen Hut.
Ich nur so: Mum ich geh ma schnell da rüber ich glaub das is herr schmiel.
Bingo.
Ich hab erstmal voll gefeiert^^
Der war da mit "seiner" Bigband "La Biba"
War auf jeden ne fette nummer^^

Samstag, November 10, 2007

Weird al Yankovich




"The Saga Begins"

A long, long time ago
In a galaxy far away
Naboo was under an attack
And I thought me and Qui-Gon Jinn
Could talk the federation into
Maybe cutting them a little slack
But their response, it didn't thrill us
They locked the doors and tried to kill us
We escaped from that gas
Then met Jar Jar and Boss Nass
We took a bongo from the scene
And we went to Theed to see the Queen
We all wound up on Tatooine
That's where we found this boy...

Oh my my this here Anakin guy
May be Vader someday later - now he's just a small fry
And he left his home and kissed his mommy goodbye
Sayin' "Soon I'm gonna be a Jedi"
"Soon I'm gonna be a Jedi"

Did you know this junkyard slave
Isn't even old enough to shave
But he can use the Force, they say
Ahh, do you see him hitting on the queen
Though he's just nine and she's fourteen
Yah, he's probably gonna marry her someday
Well, I know he built C-3PO
And I've heard how fast his pod can go
And we were broke, it's true
So we made a wager or two
He was a prepubescent flyin' ace
And the minute Jabba started off that race
Well, I knew who would win first place
Oh yes, it was our boy

We started singin' ...
My my this here Anakin guy
May be Vader someday later - now he's just a small fry
And he left his home and kissed his mommy goodbye
Sayin' "Soon I'm gonna be a Jedi"
"Soon I'm gonna be a Jedi"

Now we finally got to Coruscant
The Jedi Council we knew would want
To see how good the boy could be
So we took him there and we told the tale
How his midi-chlorians were off the scale
And he might fulfill that prophecy
Oh, the Council was impressed, of course
Could he bring balance to the Force?
They interview the kid
Oh, training they forbid
Because Yoda sensed in him much fear
And Qui-Gon said "Now listen here"
"Just stick it in your pointy ear"
"I still will teach this boy"

He was singin' ...
My my this here Anakin guy
May be Vader someday later - now he's just a small fry
And he left his home and kissed his mommy goodbye
Sayin' "Soon I'm gonna be a Jedi"
"Soon I'm gonna be a Jedi"

We caught a ride back to Naboo
'Cause Queen Amidala wanted to
I frankly would've liked to stay
We all fought in that epic war
And it wasn't long at all before
Little Hotshot flew his plane and saved the day
And in the end some Gunguns died
Some ships blew up and some pilots fried
A lot of folks were croakin'
The battle droids were broken
And the Jedi I admire most
Met up with Darth Maul and now he's toast
Well, I'm still here and he's a ghost
I guess I'll train this boy

And I was singin' ...
My my this here Anakin guy
May be Vader someday later - now he's just a small fry
And he left his home and kissed his mommy goodbye
Sayin' "Soon I'm gonna be a Jedi"
"Soon I'm gonna be a Jedi"

We were singin' ...
My my this here Anakin guy
May be Vader someday later - now he's just a small fry
And he left his home and kissed his mommy goodbye
Sayin' "Soon I'm gonna be a Jedi"




Vom künstlrischen find ich ja das zweite noch genialer...
Aber auf das was der kerl macht muss man eh erstmal kommen.
So genial Songs verarschen und schreiben...

Freitag, November 09, 2007

Dienstag, November 06, 2007

Fettnäpfchen wohin man tritt...

/*Memo an mich selbst
Besonders im Internet schnell passiert.
Man denkt nicht groß nach, son Eintrag is ja schnell geschrieben
Und wenn dann der vermtl schuldige eine Grupe von leuten darstellt,
is das Chaos perfekt.
Man sollte vielleicht irgendwo den verantwortlichen erwähnen, und sich vergewissern
wie man sich gerade nennt, was man schreibt, und wie mans schreibt
und wens interessiert...

Meinungsäußerungen sind ja frei,
aber nicht, wenn man sie für wen anders schreibt, der evtl noch was darstellt.

Im nachhinein muss man immer auf Gnade hoffen das der Fehler berichtigt wird.

Also wie immer im leben:
Erst Maske ab, dann nachdenken, dann sprechen, dann Kritik annehmen,
Nachdenken, evtl Gegenargumente bringen , Fehler einsehen.
Und manchmal einfach mal die Fresse halten.

Memo an mich selbst ENDE */

Montag, November 05, 2007

NoFX aber Erinnerungen

Das so Lieder eine mal einfah so Bilder vor die Augen projeziern können is schon krass...
Aber sich vor english mal nen bisl entspannen tut echt jut.

Sowieso sind erinnerungen manchmal shr seltsam.
Mancmal erinnert man sich an etwas total verschwommen, obwohl es gestern war (und das ncih nur weil ma knülle war) und manches erscheint einem plötzlich so real.
Da müssen die Gefühle die man zu diesen Augenblicken hat echt todes einfluss haben.
Und dann dazu ncoh reize, die zur erinnerung führen.
Geruch ist da ja noch viel tödlicher...


hm... also jetzt is die frage.. weiter bögen drum machen oda alte erinnerungen geniessen?


Samstag, November 03, 2007

Endlich

Nach fast 2 wochen hartert entbehrung haben wr gestern endlich mal wieder geprobt.
Hach war des schön.
Mit viel Spaß und so gings ans werk... erstmal altbekanntes spielen.
Und dann nen neuen Song schreiben.
Top.
Endlich haben auch alle Bandmitglieder die neue Videoversion mit Vor und Abspann gesehn, so dass ich sie jetzt ofiziell hier vorstellen möchte.
Jetzt gibts auch special THX und son quark^^

Aber
seht selbst:

Dienstag, Oktober 30, 2007

blaue Pfeile

"Folgen sie den blauen Pfeilen..."
Ein wunderbares Auswahlverfahren.
Wenn man nun zwischendurch einen roten Pfeil einbaut,
kann man das kreative Denken, den "gesunden" Menschenverstand,
und den blinden Gehorsam testen.

Der kreativ Denkende, wird dem roten Pfeil folgen, da er den "Befehl" interpretiert und weiterdenkt.
Vielleicht treibt ihn auch seine Neugier, die hofft hinter dem
roten Pfeil verbirgt sich etwas interessanteres als der Befohlene Weg.
Und er glaubt Pfeil ist Pfeil und das halten an den "Befehl" wäre nicht sehr kreativ.

Der "gesunde" Menschenverstand, wird abwägen, ob dieser Pfeil ebenfalls mit dem Befehl gemeint war. Ihm wird auf der einen Seite klar, dass es nicht im Wortlaut des Befehls enthalten ist, es andererseits genau auf diese Art von Transferleistung ankommen könnte.

Der blinde Gehorsam, bzw der vor gehorsam Blinde, wird sich exakt an den Befehl lauten und den roten Pfeil als völlig unwichtig einstufen.

[edit]
Es kommt natürlich drauf an was mit dem Test erreicht werden soll.
Aber stellen wir uns mal ein Ausbildungssystem vor, das kreative Geister, Gehorsame, und die abwegenden trennt und ihre eigenschaften fördert.
Oder natürlich wir haben ein System, das kreative von vornerein vernichtet^^
Für sowas wär das klasse : D


mahonas

Konzentration

So ein leben wie Amelie es führt möchte man doch gerne slebst gern führen.
Ein Wunderschönes Badezimmer haben.
Aufgrund der Meldung über den Tod Lady Die‘s etwas fallen lassen.
Und von einer Entdeckung sich noch mehr beeindrucken lassen.
Dabei eine Kiste finden und den Dreck einfach auf den Boden kippen,
Weil es völlige Nebensache ist.

Diese Kiste und deren Inhalt sind ein Bild.
Ein Bild für jede Handlung, die man tätig.
Immer sollte genau diese Handlung im Mittelpunkt stehen.
Alles andere ist für diesen Moment, diese Handlung, nebensächlich.
Leider müssen wir Menschen uns immer auf soviel Konzentrieren, und denken an so viele Dinge, dass die Konzentration auf einen Moment nicht ausreihend ist und so die Qualität des Moments stak leidet.


mahonas

Flitterwochen durch Polizeieinsatz unterbrochen

Folgenden Bericht hab ich über Spreeblick.com gefunden.
Ich finde Ihn sehr erschreckend.

Die ist der Originalberich, den ihr auch hier findet: http://haloscan.com/tb/zuhayra/rw_unique_entry_id_104_page3

"Eigentlich wollte ich schon länger wieder mal einen Blogeintrag schreiben, vor allen Dingen weil sich bei mir viel getan hat, über das ich berichten wollte. Das wichtigste: Omar und Ich haben vor ein paar Wochen geheiratet, alhamdulillah. Zur Erholung vom ganzen Heiratsstress mit den verschiedensten Feiern in Osnabrück und Hannover wollten wir eine Woche in einem Ferienhaus in der Lüneburger Heide verbringen. Den Urlaub mussten wir dann leider vorzeitig abbrechen, weil uns etwas unglaubliches passiert ist. Aber der Reihe nach …

Am 25.10.2007 waren wir bereits seit 5 Tagen in den Flitterwochen in einem kleinen Dorf bei Walsrode in der Lüneburger Heide. Wir hatten dort ein kleines zweistöckiges Ferienhaus in der Nähe eines Waldgebietes gemietet in direkter Nachbarschaft zu anderen bewohnten Grundstücken.

Am Donnerstagabend hatten wir grade eine Partie Scrabble beendet, die ich leider verloren habe. Ich bin eine ganz schlechte Verliererin und legte mich aufs Sofa. Omar ging ins Bad, als es heftig an der Haustür klopfte. Ich schrak auf, konnte mich aber vor Herzklopfen nicht rühren. Dann klopfte es ein zweites Mal heftig. Omar eilte schon aus dem Badezimmer und rief mir zu, dass er an die Tür gehen würde. Ich versuchte mir noch schnell mein Gebetskleid überzuziehen, da ich in dem Moment natürlich kein Kopftuch trug.

Omar rief unterdessen "Einen Augenblick, bitte" in Richtung Tür und schaute durch den Vorhang der vor der Glastür hing. "Polizei, bitte aufmachen" rief es von draußen. Omar schloss die Tür auf und öffnete die Tür, als die Polizei auch schon in das Haus stürmte. Omar hielt einen Arm vor die Tür mit der Bitte "Einen Augenblick, meine Frau zieht sich grade an". Ein großer Polizist in schusssicherer Kleidung drückte seinen Arm weg und ein älterer grauhaariger Herr (der befehlsführende Beamte) hielt Omar seine Dienstmarke vor das Gesicht. Der große und zwei andere Beamte preschten in der Zeit voran in das Haus. Der ältere Herr kam mit Omar in den Wohnraum. In der Zeit hatte ich es noch geschafft, mich anzuziehen und ging auf den Beamten zu und streckte ihm meine Hand zur Begrüßung entgegen, was aber nicht erwidert wurde. Omar und ich mussten uns dann hinsetzen aufs Sofa, während das Haus durchsucht wurde. Mindestens zwei Beamte gingen nach oben in die Schlafzimmer und kamen nach einer halben Minute wieder nach unten. Ein Beamter schaute sich die Walsroder Tageszeitung an, die auf einem Tisch lag. Wir hatten sie am selben Tag in einem nahegelegenen Dorf gekauft. Wir können uns beide nicht erinnern, dass das Badezimmer durchsucht wurde.

Der ältere Beamte der Kriminalpolizei in Soltau setzt sich nun auf das Sofa gegenüber von uns und erklärte uns, jemand hätte am selben Tag folgende Indizien gemeldet: Am Sonnabend sei ein orientalisch aussehendes Pärchen "im Dunkeln" ohne Auto in Dorf angekommen. Das war alles. Beide Beamte, die mit uns sprachen machten einen netten und anständigen Eindruck auf uns. Dennoch war ich aufgrund der Verletzung unserer Privatsphäre tief erschüttert.

Uns wurden nun Fragen gestellt:
Warum wir Flitterwochen in Hamwiede machen? Ohne Auto? Warum kamen wir im Dunkeln an? Wir antworten, dass wir das haus über das Internet unter www.heideurlaub.de gefunden haben, die Besitzer zu den ersten gehörten, die sich bei uns gemeldet hatten, der Preis unserem kleinen Budget entgegenkam, wir uns noch kein Auto leisten können und dass wir erst so spät ankommen konnten, weil unsere Hochzeitsfeier erst gegen 19 Uhr am Samstag beendet war.

Der Beamte verlangte unsere Personalausweise und fragte telefonisch irgendwo nach, ob gegen einen von uns etwas vorläge. Währenddessen stellte Omar ein paar Fragen an den großen kräftigen Herrn in der schusssicheren Weste. Er sagte uns, dass sie mit acht Beamten (die eigens zu diesem Einsatz aus den Betten geholt wurden) angerückt sind. Vier umstellten das Haus, während vier weitere in das Haus eindrangen. Die Beamtin stand während der ganzen Zeit des Gesprächs still im Hintergrund. Der ältere Herr Borchers hatte etwas Probleme, die Nummern auf dem Personalausweis zu lesen, da er seine Brille nicht dabei hatte, er bat den großen Beamten sie ihm vorzulesen. Dann gab er diese dann an die andere Person am Ende der Leitung weiter und merkte dabei noch anerkennend an, dass Omar fließend und akzentfrei deutsch spricht, also schon als junger Mann nach Deutschland gekommen sein müsse. Er fragte auch noch nach seinem Herkunftsland und seinem Beruf. Omar wusste nicht was die Frage soll, da er ja Deutscher ist.

Während wir auf die Rückmeldung zu unseren Daten warten, redeten wir mit dem verantwortlichen Beamten. Ich fing an zu weinen, weil ich diese ganze Aktion nicht fassen konnte und geschockt war. Ich fragte ihn was diese Aktion denn jetzt sollte? Er sagte, dass dies mit einer ganz normalen Kontrolle – wie etwa der Alkoholkontrolle bei Autofahrern – zu vergleichen sei. Wir konnten nicht fassen, dass es einen solch großen aufwändigen Polizeieinsatz aufgrund dieser lächerlichen "Indizien" gab. Das Telefon klingelte und es schien nichts Nennenswertes über uns zu geben, was wir dem Kommentar "Leider haben wir tatsächlich ein Paar in ihren Flitterwochen gestört" entnahmen. Ich fragte den Beamten in was für einem Land wir eigentlich leben und er antwortete "In einem sicheren". Zum Schluss wurde uns dann auch die Hand gereicht.

Ganz ehrlich, Sicherheit ist das letzte, was uns durch diese Aktion vermittelt wurde …"

Dönerstag

Ok ich wart bis Donnerstag mit der bestellung.

Kannste mir dann die nr. per mail schicken? oda icq ich glaub hier per comment is semioptimal es sei denn dir is egal, dass jeder das wissen kann^^


also her damit.
Und alle andern haben auch ncoh zeit... aber donnerstag geht das raus.

cya
der mahonas

Montag, Oktober 29, 2007

EMP

Ich will heute oder morgen bei EMPbestellen.
Wenn noch jemand was bestellen möchte kann er mir ja per Mail oder icq oder comment
ne liste mit bestellnummern und größen mitteilen.

Wär cool weil ja ab 100 euro glaub cih der versand wegfällt.
also ich bin auch schon bei 80 oder so..also das wird schon^^

bis dann

der mahonas

Sonntag, Oktober 28, 2007

Wir werden losgeworden

Gestern wollten ili jan rosa patrick und ich eigtl ins Mephisto zur Reaggeaparty.
Bei Kaufland is uns dann zu Ohren gekomme dass mono und nikitaman im Korn spieln.
Ili und Rosa wollten da gerne hin und nach nen bisl dskussion wären wir drei herren sogar mitgekommen.
Als antwort kam dann: Ja nee eigtl wollten wa euch loswerden geht ihr mal schön ins Mephisto wir holen euch da ab.
*Thumps up* top ...
Wir, natürlich en bisl angepisst, da wir auch nich das Gruppenticket hatten um mitta bahn dahin zu fahrn, liefen also bis zum Mephisto.
Als wir dann da warn, war da erstal noch nix los.
Aber nebenan vor einer Schrottschweisserei, leuchtete ein Feuer.
Tolle sache.
Da setzten wir uns doch dazu und haben da manchmal mit den leuten geredet^^^beim pizzaman um die ecke pizza geholt und uns echt gut amüsiert.
Wär wahrscheinlich mit den Mädelz nich so gemütlich geworden weil die wolln ja immer rein in son laden.

Trotzdem fand ich den Spruch einfach nen bisl daneben.

Also: Männerabende rulen^^

bis zum nächsten

der Mahonas

Samstag, Oktober 27, 2007

Felix is 18 er bleibt bis 2 : D

Gestern Abend war mal so alte Kumpelz treffen mit Denis und Feli(x) ;) angesagt.
Voll Cool.
Schön gemtlich nen Bier getrunken udn über muke gelabert und dan kam die kreativphase
Wie gut das ich Garageband hab.
Wir haben dann nämlich nen lustigen Hip Hop track gebaut.
Ab 12 dann nur noch mit Felix und unten im Wohnzimmer.
Aber dann gings richtig los.
Mit Text und so.
Oh mann der is so lustig... wenn wir den vollenendet haben lad ich den hoch...
er is sowas von kaputt... mit einem einstieg aus ner monopolykarte und nem totalen krassen Break^^
ehm ja..
auf jeden haben wir uns noch sowas von amüsiert...
war richtig toll.

Bis bald mal wieder
der Mahonas

Freitag, Oktober 26, 2007

Klar wie Knödelbrühe

Gestern in Hannover haben so leute von Pfanni so Miniknödelpackungen unters Volk gebracht.
Kistenweise^^

Hab ich natürlich mitgenommen.
Nach der Fahrstd bin ich dann ins Haus und Kli kam auch noch und etwas später auch Patrick.
Als dann Harre da war sind wir inne Küche und haben eine Packung Knödel gemacht, die Kili und ih gegessen haben. Nachdem wir sie noch gebaten haben.

Später am abend.
Nachdem wir Riddick fertig geguct hatten sind wir nochmal in die Küche
und haben ne zweite Packung Knödel gemacht, die zum großteil Pddi gegessen hat (Hungaaa^^).
Diesmal haben wr sie aber einfach nur in Brühe gekoch und mit Brühe geseen.
Besonders die Brühe^^
Wir haben dann die noch mit Chili nachgewürzt und dann kam der Kracher^^
Wieviele Chilis kann man wohl in eine Tasse Brühe tun und wer trinkt davon am längesten mit.
Wir warn bei 14.
Und Kili hat noch die ganze Tase getrunke.
brauchte danach aber auch Kühlung^^
Ich hab mir dummerweise nen bisl was unter die Nase geschmiert.
aber zum Glück war ein Kühlaku inner nähe...
"Nurr eine kalte Nase, ist eine GUTE Nase!!"

In jedem fall war es sehr lustig und wir sind ganz schön kaputt^^

so
cya

Mahonas

Donnerstag, Oktober 25, 2007

Booyah Theorie

Hab heute bestanden.
Und das trotz um halb 2 nach hause kommen und sehr sehr unruhig einschlafen.
Hab 4 Fehlerpunkte und die hab ich auch noch verschlimmbessert... beim zweiten durchlesen ein Kreuz nachgemacht und schwupp...
naja... wayne
Was wirklich schlimm war war das was da als Prüfer/in saß.
Also ihr kennt doch alle diese Inge Koschlowski oda wie auch immer von Hans werner Olm.
Stellt euch die vor... nur nich so dick und ihr habt den/die Prüfer/in...
gaaaaaaanz seltsam....
Inner Chemie hätt ich sowas als Mesomerie abgestempelt....


Achja..
warum war ich heut erst um 2 im bett?
Weil ich paddi nach hause bringen musste (okay vorher ahaben wir im Keller mit Meyer uns sehr gut unterhalten...) aber paddi war da unten noch recht normal.
Und sobald er aufstand... war er todesfertig und konnt kaum fahrn und laufen...
war sehr lustig.. ich bin immer neben oder vor ihm hergefahrn und hab gebrüllt: links... recht
s... nich so weit...vorsicht... komm komm komm..hierher patrick^^
Das war nen Spaß^^
Wenn ich nich um 9 aussem bett gemusst hätte wär ich mit ihm noch eine runde durch die weststadt gecruist^^
Im Bahnhofstunnel isser dann umgefallen und nach der schikane (die ich auch schonmal mitgenommen hab^^) isser voll in die Büsche..

Tja... Paddi
so is das^^
aber war witzig von daher^^
gerne wieder ; )

cya
euer Mahonas

P.S.
OHHH wir durften das neue Lied von den Haien hören.
Is sehr sehr gut.
Un Wir durften auch wieder mal unseren Senf abgeben, was verständnis angeht.
War mal wieder echt nett da unten...

P.P.S.
Und meyer hat echt ne richtig geniale Story ausm Zug erzählt... : D
Oh mann... wie deutsch^^

Dienstag, Oktober 23, 2007

Was für ein Konsequenter Brief

Folgenden Brief habe ich über www.spreeblick.com gefunden

Dresden, 18. Oktober 2007

Ihre Zimmerreservierung im Holiday Inn Dresden

Sehr geehrter Herr Apfel,
sehr geehrter Herr Delle,

wir erhielten heute Ihre über www.hotel.de getätigte Reservierung für den 7. November 2007 und sind einigermassen erstaunt, dass Sie ausgerechnet ein amerikanisches Hotelunternehmen mit ausländisch klingendem Namen bevorzugen.

Da Sie in unserem Hause nicht willkommen sind und ich es auch meinen Mitarbeitern nicht zumuten kann, Sie zu begrüssen und zu bedienen, haben wir hotel.de gebeten, die Buchung zu stornieren.

Sollte dies aus vertraglichen Gründen nicht möglich sein, darf ich Sie darauf hinweisen, dass ich sämtliche in unserem Hause durch Sie getätigten Umsätze unmittelbar als Spende an die Dresdner Synagoge weiterleiten werde. Betrachten Sie dies als kleinen Beitrag zur Wiedergutmachung für die Schäden, die Ihre damaligen Gesinnungsgenossen der Synagoge und vor allem ihren früheren Besuchern zugefügt haben.

Eine Kopie dieses Schreibens leiten wir an die Dresdner Presse weiter.

In der Hoffung, daß Sie eine zu Ihnen passende Unterkunft finden und uns Ihr Besuch erspart bleibt verbleiben wir

mit freundlichen Grüssen
MACRANDER HOTELS GmbH & Co. KG

Johannes H. Lohmeyer
Geschäftsführer

Vllt bald meins?

Zumindest wenn ich in der Weihnachtszeit viel Arbeiten kann...
Vllt könnten ja mal ein paar bassisten die hier mal vorbeigucken ihr statement abgeben

Ibanez ATK 300LTD
http://www.musik-service.de/ibanez-atk-300ltd-prx395761852de.aspx


Esche Korpus
massives Aluminium Schlagbrett
3 teiliger Ahornhals
Palisandergriffbrett
22 Jumbobünde
Black Dot Inlays
chrome Hardware
ATK Triple-Coil Abnehmer
ATK 3 Band EQ
Farbe Anthrazieth-Metallic

kostenpunkt 479€ beim Musikservice





Und hier ein paar beschreibungen von den Leuten die das Ding verticken wollen ^^

Musikservice: -

ATK - SERIE

ATK is back!!
Nicht jeder mag einen ultra-dünnen Hals wie bei den Soundgear Bässen. Darum kam Ibanez schon 1995 mit der ATK (kurz für „Attack“) Serie heraus. Ein leichter Eschenkorpus; ein griffiges, rundes Halsprofil; ein fetter, traditioneller und sehr durchsetzungsfähiger Ton. Das sind die prägenden Eigenschaften der ATK Serie. Dank der einzigartigen Elektronik und des ergonomischen Layouts ist der ATK aber auch sehr vielseitig im Klang und äußerst bequem zu spielen.

Musicstore:

Der ATK300 ist an traditionelle Bässe angelehnt, ein großer Korpus und Hals sorgen für den voluminösen, druckvollen Klang! Die einzigartige Schaltung und Bauweise ermöglichen Klangvielfalt, die den ATK300 für Blues, Rock und Country den passenden Sound finden lassen.


Und hier ein Review aus nem Forum:

Verarbeitung/Konstruktion:

Der Bass wurde in Japan hergestellt und sehr sauber verarbeitet. Die Lackierung ist sehr vorbildlich ausgeführt worden und man kann die wunderschöne Struktur der Esche erkennen. Die Bünde wurden sauber im Griffbrett eingebracht und gut abgerundet. Der Hals sitzt sehr genau in der Halstasche und wurde mit 5 Schrauben fest mit dem Korpus verbunden. Die Brücke ist sehr ausladend (Grundplatte reicht bis Mitte des Korpus) und macht einen sehr stabilen Eindruck. Man kann die Saitenreiter gut einstellen. Sie lässt sowohl das Einhängen der Saiten zu als auch das durchfädeln durch den Korpus.
Die Stimmmechaniken sind gut erreichbar mit der rechten Hand und halten die Stimmung über mehrere Tage. Sie sind in 2/2 Anordnung auf der Kopfplatte angebracht und haben genügend Platz untereinander um an jede einzelne gut ran zu kommen. Die Kopfplatte ist leicht nach hinten abgewinkelt und verbirgt den Halsspannstab hinter einer kleinen Plastikabdeckung, die mit 3 Schrauben befestigt ist.
Ein aus drei Schichten bestehendes Schlagbrett schützt den Korpus vor Kratzer durch z.B. Plektrumspiel.
Der Plastikdeckel für Batterie und E-Fach ist geteilt und muss insgesamt mit 6 Schrauben gelöst werden.



Handling:

Der ATK wiegt ca. 5 Kg und hängt daher etwas straffer um den Hals. Dennoch lehnt er sich durch seine wohl platzierten und auch gut proportionierten Shapings für Unterarm und Bauch gut an den Spieler an und man fühlt sich gleich wie zuhause auf ihm. Der Bass ist kein bisschen Kopflastig sondern pendelt sich in einem angenehmen Winkel (in Richtung 45 Grad) vor dem Körper ein. Mein Unterarm stützt sich ganz natürlich auf dem Korpus ab und gestattet so ein relaxtes Spielgefühl der rechten Hand.
Das Holz des Halses fühlt sich sehr angenehm an in meiner Greifhand.
Die Form des Halses ist etwas breiter aber auch nicht zu breit (man hat halt was in der Hand*g*). Man könnte meinen der Hals lädt förmlich zum Grooven ein durch seine Form.
Dennoch kann man mit „normal“ großen Händen die Saiten auch in den tiefen Lagen gut greifen.
Mit etwas Verrenkung kommt man auch noch auf der E-Saite bis in den 22. Bund, da das Cutaway gut platziert wurde.


Sound:

Tja der Sound lässt sich grundsätzlich erstmal als SEHR rockig bezeichnen. Man kann den Bass immer orten in der Band und durch den 3-Band-EQ kann man dem noch Nachdruck verleihen.
Die Elektronik des ATK greift sehr beherzt zu, also mit nur einem kleinem Dreh am Poti bekommt man schon hörbare Veränderungen im Klang.
Ein besonderer Leckerbissen ist der Triplecoil-PU in Verbindung mit dem 3-Wege-Schalter. Durch diesen Schalter kann man zwischen den 3 Spulen des PUs wählen. Die mittlere Spule ist eine Dummiespule und minimiert lediglich die Einstreuempfindlichkeit. Der PU sitzt übrigens in der Mitte zwischen Hals und Bridge. Wenn man nun die hinteren beiden Spulen anwählt und dann noch ein wenig mehr Bässe zu steuert erhält man den Sound eines Stingray.
Die vorderen beiden Spulen allein gefahren und dann ein wenig Mitten dazu und man wähnt sich auf einem Precision Bass. In der mittleren Stellung (also alle drei Spulen zusammen) hat der ATK den Sound eines Jazzbasses. Also kann man mit dem Ibanez die Sounds aller drei Topbässe gut hinbekommen und hat dabei ein super Instrument mit einer eigenständigen Optik!!


Fazit:
Das Preis/Leistung - Verhältnis des Ibanez ATK 300 ist top. Man bekommt für relativ wenig Geld die Sounds von drei Großen der Bassgeschichte(-moderne).
Ich finde den Sound besonders gut gelungen für den Rockbereich, kann ihn mir aber auch in diversen anderen Stilen vorstellen, z.B. Blues.
Der Bass wird seit diesem Jahr wieder von Ibanez gebaut und vertrieben. Kostenpunkt sind ca. 500 Euro. Allerdings sind kleine Details verändert worden um sich dem aktuellen Trend im Bassbau anzupassen. So ist der Halspannstab nun vom Korpus aus einstellbar und das Batteriefach ist extra gelegen auf der Korpusrückseite und wird von einem Schnappverschluss verdeckt.

Sonntag, Oktober 21, 2007

Jazz ist anders

und es stimmt...
es ist anders^^
Sollte jeder mal machen mit Kätha als "Sender Jockey"
Radio in einer Küche hören.
Durch den Äther und den nicht gerade Hi Fi Speaker
verzerrte Bläser und Basslinien untermalt durch ein
recht abgedrehtes Schlagzeug.
Ganz groß sag ich euch
Ganz groß!
Zwischendurch kam dann auch mal ein Orgelkonzert.
Auch sehr interessant wenn der Raumeindruck einer Kirche fehlt.
^^
naja.war auf jeden ein sehr lustiger Abend.

cya
mahonas

Freitag, Oktober 19, 2007

US Präsidenten habens drauf

Auf CNN sagte Carter zum Moderator Wolf Blitzer: "Unser Land hat zum ersten Mal während meines Lebens die grundlegenden Prinzipien der Menscherechte verlassen. Wir haben gesagt, daß die Genfer Konventionen nicht für die Leute in den Gefängnissen von Abu Ghraib und Guantanamo gelten. Und wir haben gesagt, daß wir Gefangene foltern können." Als Blitzer anschließend sagte: "Ihrer Definition nach glauben Sie also, daß die Vereinigten Staaten zur Amtszeit dieser Regierung Folter angewendet hat?", antwortet Carter: "Ich glaube dies nicht nur, ich weiß es ganz genau", und fügte hinzu, daß Bush einfach nur die Bedeutung des Wortes Folter auf falsche Art und Weise neu definiere.
(Quelle : http://www.bueso.de/news/institutionen-gehen-gegen-cheneys-kriegsplane-und-polizeistaats-massnahmen-vor)

Der Vietnamkreig startete faktisch am 30. Juli 1964.
Ich glaube nicht, dass Jommy Carter da noch nicht lebte.
Und ich habe gelesen dass der Vietnamkrieg von manchen US Soldaten als wahres
Massaker bezeichnet wird.
Wurden da keine Menschenrechte verletzt?

(Carter = Jimmy Carter der 39. Präsident der USA (1977 bis 1981).
Jimmy Carter
Jimmy Carter

In seiner Amtszeit schloss er die Verträge zur Übergabe des Panama-Kanals und war maßgeblich an den Verhandlungen zum Abkommen von Camp David I beteiligt. Er handelte den SALT-II-Vertrag mit der Sowjetunion aus, und die USA nahmen erstmals diplomatische Beziehungen zur Volksrepublik China auf (bereits unter seinem Vor-Vorgänger Richard Nixon ausgehandelt). Innenpolitisch war er vor allem in der Energie-, Bildungs- und Umweltpolitik engagiert, schaffte es allerdings nicht, die USA aus ihrer Wirtschafts- und Gesellschaftskrise zu führen, weshalb er nach einer Amtsperiode von Ronald Reagan abgelöst wurde. Carters Vizepräsident während seiner Amtszeit war Walter F. Mondale.

Nach seiner Präsidentschaft war Carter vor allem im Bereich der Menschenrechte und der internationalen Vermittlung aktiv. Dafür sprach ihm das Nobelkomitee 2002 den Friedensnobelpreis zu. ) (Quelle: Wikipedia)

Donnerstag, Oktober 18, 2007

Macs sind nix für Zocker?

Glaubt ihr?

Tatsache ist, dass es sogar WoW fürn Mac gitb (okay kein CS..zumindest hab ichs nicht gefunden)
Aber zum beispiel Starcraft, Lego Star Wars, Knights of the old republic (übrigens nen sehr geiles Star Wars Spiel) kann man auf der Apple Downloadpage finden.
Gut Keys brauch man...
Das einzige Prob was ich noch sehe...ne Graka bauch ich^^
aber egal..ich zock ja eh ncih so viel und wenn dann zock ih grad WC3 (ws sowieso läuft^^) oder Defcon...
ein sehr geniales Spiel..googelt mal...
es ist nen wirklch beängstgendes Spiel eigtl wenn man mal über die abstrakte Grafik hinausdenkt...

Mittwoch, Oktober 17, 2007

Trolle und Einwanderer

In Terry Pratchetts Schebenweltromanen kommen Trolle nach
Ank Morpock, der größten und zivilisiertesten Stadt der Scheibenwelt.
Die Trolle sind in der warmen Umgebung
(sie haben Hirne aus Silizium die permanente Kühlung benötigen)
jedoch dumm wie die Steine, die sie ja auch sind.
Und werden deshalb als Unterschicht behandelt.
Die Bewohner von Ankh Morpock sehen jedoch nicht, dass die Trolle
aus einer sehr kalten Region kommen.
Und damit auch nicht, dass nur die klügsten Trolle aus den Bergen
in die Stadt kommen um Geld zu verdienen.

Wo ist da jetzt die Beziehung zur Wirklichkeit?
Nun ja...
Die meisten Einwanderer werden als Ungebildete abgestempelt.
Aber doch eigentlich nur, weil sie unsere Sprache nicht können und ihre Wertvorstellungen
unseren ach so zivilisierten nicht entsprechen.
Aber vielleicht ist es in vielen Fällen so, dass auch von diesen Einwanderern
es eher die klügeren waren, die hierher kamen um hier zu arbeiten.

Viel Spaß beim Nachdenken und lest umbedingt mal Terry Pratchett.

Der Basszwerg

P.S. ich hab einfach mal überlgt was Pratchett mit dieser Trollgeschichte meinen könnte.
Kann natürlich sein, dass ich damit völlig daneben gehaun hab...
aber für mich klingts mehr oder minder einleuchtend...

Dienstag, Oktober 16, 2007

Ich will auch diesen Spruch bringen

Ein Post ohne das wort Deltadeath...

Huch sowas geht?

Jaha...
Und zwar weil der Basszwerg heut beim SV-Training war.
Und das ganz toll fand.
Gut... er hat auf die fresse gekriegt^^
Aaaber egal^^
Der Mensch der das da geleitet hat (Teddy^^) hatnen 7. Dan in Karate und kommt aus Ütze.
War auf jeden sehr humorvoll und verdammt kompetent.
Nich größer als ich..aber hatte voll die ruhe weg.
hat auc schonmal so schläge mitm runterhängendem arm abgewehrt und dann
mit ebend jenem arm den ganzen rest weitergemacht, bis der andere am boden lag.
Cooler Typ.
Meinte er könnte dabei nochn bier halten^^

Schönster Spruch war als einer ihn anpacken sollte und
er ihn dann am arm hatte:
"Wie viele Arme hab ich?
Richtg. Drei.
Und drei Arme zu haben is ne praktische sache."
Und schwups lag der kerl^^

herrlich...
den sollten wir mal vertonen..bei deltadeath :P
mein gott dümmer kann man unsern Bandnamen gar nicht einbringen..
irgendwie is heut der tag des gestellten^^

und vor allem der Tag der eigtl Freitag heisen sollte dummerweise aber dienstag is...
ich kriegs kotzen...