Mittwoch, Januar 28, 2009

Warum sind Clowns unheimlich?



















Natürlich fängt es bei Pennywise an.
Zumindest seit Stephen King ^^




























und geht beim Joker weiter.














und schliesslich Slipknots Clown.


Aber warum können uns Clowns so eine Angst einjagen?
Normalerweise sind sie doch recht komisch.
bzw bringen uns zum lachen...
Sind sie viellicht deshalb gruselig?
Weil wir ihr Gesicht nicht erkennen können und traue nie jemanden
auch nur einen Finger breit über den Weg, der zu weite Hosen und zu große Schuhe trägt?
Vllt ist es einfach die Perversion der Sache.

Und zum Schluss kommt:
Die Clownarmee.
Eine Form des Protests und der Deeskalierung des Protest
gegen die Globalisierung.





























Lasst den inneren Clown raus.


Aitch

Kommentare:

Bademantelfreak hat gesagt…

Clowns zeigen keine echte Emotion. Das macht sie Gruselig. Man kann nicht nur ihr Gesicht nicht sehen, sondern spiegelt sich auch in ihrem konzentrierten Blick der krasse Gegensatz zur fröhlichen Maske.

Hinzu kommt eben die absichtlich übertriebene Kleidung, rote Nase, weite Haare....


btw: du hast Captain Spaulding vergessen... DER Horrorclown ÜBERHAUPT.

Harleking hat gesagt…

Menschen mögen Clowns weil es gut tut zu wissen, dass es jemand gibt über den sich noch mehr Menschen lustig machen als einen selbst.

Menschen fürchten Clowns weil sie sehr genau wissen welchen enormen Hass bereits das bischen verlacht werden erzeugt das ihnen selbst zu teil wird.